Inklusives Rollatortraining auf der LaGa

Jun 2020
Nach der Einweisung von Manfred Klessa unternimmt eine Teilnehmerin ihre erste Rollatorfahrt.
Nach der Einweisung von Manfred Klessa unternimmt eine Teilnehmerin ihre erste Rollatorfahrt.

Bereits vor zwei Wochen fand mit der Hockergymnastik das erste inklusive Trainingsangebot auf der LaGa statt. Auch weiterhin stehen inklusive Trainingseinheiten auf dem Programm. So ist im September in Kooperation mit dem BRSNW, dem Sozialamt, Stadtsportverband und dem Lintforter Turnverein eine groß angelegte Schulung zum Thema Rollator/E-Mobil im Rahmen einer Gesundheitswoche auf der LaGa geplant.

Einen Vorgeschmack darauf konnten sich die Besucherinnen und Besucher der LaGa schon diese Woche machen. So stand ein Expertenteam vom Lintforter Turnverein Interessierten mit Tipps und Tricks zum Sportgerät Rollator zur Seite und boten ein Musterbeispiel für ein inklusives Sportangebot in einem ungewöhnlichen Rahmen. Mit Freude an der Bewegung ging es über die Promenade auf dem Zechengelände inklusive viel frischer Luft und einem Meer von Blumen. Auch ein Elektromobil konnte unter fachlich versierter Anleitung getestet werden.

Die anschließende "Führerscheinabnahme" nach Theorie und Praxis haben alle Teilnehmenden bestanden und bekamen ihre Urkunde und ein Geschenk überreicht.

Manfred Klessa machte sich vor Ort einen Eindruck und half tatkräftig mit.
Manfred Klessa machte sich vor Ort einen Eindruck und half tatkräftig mit.

Der Vorsitzende des Lintforter Turnvereines, Wilhelm Schreurs, sowie der Vorsitzende des Stadtsportverbandes, Manfred Klessa, waren vor Ort und zeigten sich erfreut über die erfolgreiche Maßnahme. Sie werden bei weiteren Angeboten dieser Art wieder tatkräftig mithelfen.

Im Juli haben die Besucher der LaGa die Möglichkeit, an mehreren Terminen die Sportart Disc Golf kennenzulernen. Allen Angeboten ist gemeinsam, dass sie auch für Menschen mit Einschränkungen geeignet sind und individuell angepasst werden können. Selbstverständlich wurde von den Vereinsverantwortlichen auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen geachtet.